Der größte und wichtigste Erfolgsfaktor von TIQ Solutions sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir alle gestalten mit unserer Persönlichkeit und Fähigkeiten TIQ Solutions aktiv mit und tragen zu unserem Erfolg bei. Wir ziehen an einem Strang, arbeiten gemeinsam mit viel Begeisterung in unseren Projekten und lernen voneinander. Doch wer sind die Menschen hinter TIQ? 

Heute stellt sich unser Kollege Tobias vor. Tobias ist bei TIQ Solutions als Consultant Data Science tätig.

TIQ Mitarbeiter stellen sich vor Tobias

Frage 1: Lieber Tobias, wie würdest du deinem Job einem 5-jährigen erklären? 

Meine Arbeit ist für mich ein bisschen wie das Spielen mit Freunden. Ich liebe es, mit Zahlen und Computern zu spielen, so wie andere Kinder gerne mit Spielzeug spielen. Manche Leute mögen es, dicke Bücher mit vielen Wörtern zu lesen, aber ich schaue mir lieber Zahlen an und versuche herauszufinden, was sie bedeuten und wie sie zusammenpassen. Manchmal brauchen meine Freunde Unterstützung bei ihren Problemen, also helfe ich ihnen bei der Lösung. Stell dir zum Beispiel vor, du hast ein großes Puzzle mit ganz vielen Teilen und kannst es nicht allein zusammensetzen. Dann kannst du zu mir kommen und ich setze mich mit dir zusammen daran, sodass du es am Ende ganz alleine fertig puzzeln kannst. Das heißt für mich, ich darf immer wieder neue Dinge lernen, um anderen besser dabei helfen zu können, ihre Probleme am Ende selbst lösen zu können. Was ich mir als Kind immer gewünscht habe, war ein Erfinder zu werden. Ich wollte neue und praktische Sachen erfinden. Heute kann ich das jeden Tag tun, nur dass ich das alles am Computer mache. Das hätte ich damals auch nicht gedacht. Ein besonders spannender Teil meiner Arbeit ist die künstliche Intelligenz. Das bedeutet, dass ich Computern beibringe, selbst zu lernen, fast so, als wären sie kleine Schüler in der Schule. Am Ende ist mir wichtig, Spaß bei meiner Arbeit zu haben, neue Sachen zu erfinden und anderen helfen zu können.

Frage 2: Warum hast Du Dich bei TIQ Solutions speziell auf diese Position beworben?

Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und habe besonderen Spaß daran, Neues zu lernen und auszuprobieren. Gleichzeitig sind Zahlen, Statistik und Programmieren meine Leidenschaft, wie ich im Studium und in vorherigen Projekten festgestellt habe. Die Stelle als Data Science Berater bei TIQ war fachlich also wie für mich gemacht. Außerdem hat mich der Internetauftritt von TIQ sehr überzeugt; man sieht sofort, dass es sich um ein modernes und zukunftsorientiertes Unternehmen handelt. Ich habe direkt Lust bekommen, mich einzubringen und mitzugestalten, was für mich in jedem vorherigen Beruf ein wichtiger Aspekt war. Als ich das Team dann persönlich kennengelernt habe, war die Entscheidung für mich so gut wie gefallen.

Frage 3: Wie sieht ein absolut durchschnittlicher Arbeitsalltag aus und für welche Projekte arbeitest Du bei TIQ Solutions?

Ein absolut durchschnittlicher Arbeitstag beginnt für mich damit, dass ich morgens ins Büro komme und mich kurz mit den Kollegen unterhalte, die schon da sind. Danach mache ich mir Gedanken und Notizen darüber, was ich heute erreichen möchte. Jeden Tag starten wir mit dem Daily Meeting, in dem alle ihre Erfolge vom Vortag und die Pläne für den heutigen Tag kurz zusammenfassen. Über Teams stehen wir ständig in Kontakt, auch mit denen, die nicht im Büro sind. Wir stimmen uns darüber ab, wie wir Aufgaben lösen und wer welchen Teil übernimmt. 

Bei TIQ Solutions arbeite ich an verschiedenen Projekten, die von der Entwicklung individueller Softwarelösungen bis hin zur Analyse großer Datenmengen reichen. Ein besonderer Fokus liegt zurzeit bei der CO₂-Bilanzierung für Unternehmen. Dafür eigne ich mir momentan fachliches Wissen an, um die Partner gut beraten zu können.

Frage 4: Arbeit ist nur das halbe Leben. Was machst Du gerne in Deiner Freizeit?

In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Besonders im Sommer genieße ich es, draußen zu sein, sei es beim Grillen, Wandern oder einfach nur bei einem gemütlichen Picknick im Park. Diese gemeinsamen Momente sind für mich sehr wichtig, um abzuschalten und neue Energie zu tanken.

Ein weiteres Hobby, das mir viel Freude bereitet, ist das Auflegen als DJ. Was als einfache Freizeitbeschäftigung begann, hat sich zu einer echten Leidenschaft entwickelt. Ich trainiere regelmäßig meine DJ-Skills und habe vor, dies in naher Zukunft professioneller zu gestalten. Es ist aufregend, neue Musik zu entdecken und kreative Sets zu erstellen, die Menschen zum Tanzen bringen.

Außerdem entwickle ich gerne Programme, die mir im Alltag oder bei spezifischen Problemen helfen. Dieses Hobby erlaubt es mir, ständig neue Dinge zu lernen und meine Programmierkenntnisse zu erweitern. Oft finde ich dabei Lösungen, die ich auch bei der Arbeit nutzen kann, was einen schönen Synergieeffekt erzeugt. So verbinde ich mein Interesse an Technik und Problemlösung mit praktischen Anwendungen, die sowohl im Beruf als auch privat von Nutzen sind.

Frage 5: Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das?

Unsere Welt steht an einem Scheideweg. Wenn wir jetzt nicht all unsere Kraft in den Klimaschutz stecken, wird diese Welt nicht mehr lange so bewohnbar sein wie heute. Ich wünsche mir, dass alle Menschen das erkennen und über ihren Schatten springen, um etwas beizutragen.

Vielen Dank an Tobias für das tolle Interview. Wir sind sehr froh, ihn in unserem Team zu haben. 

weitere Beiträge