LIVE MONITORING

Fit für Industrie 4.0 mit der konfigurierbaren Web-Anwendung „Live Monitoring"

Mit dem Live Monitoring sind Sie in Echtzeit über den aktuellen Zustand Ihrer Maschinen und Anlagen informiert. Moderne Visualisierungen der Signalverläufe in Zusammenhang mit den Statusmeldungen geben Ihnen Aufschluss über mögliche Ursachen von Störungen. Durch diese permanente Transparenz über den Zustand Ihrer Maschinen können Sie operative Stillstände vermeiden und den Verbrauch von Verschleißteilen reduzieren.

Anwendungen:

  • Überwachung von Einzelarbeitsplätzen von Robotern, Voll- oder teilautomatisierte Fertigungsstraßen, Energieerzeugungsanlagen und Netzelemente, IT-Infrastruktur, wie z.B. Server, Router, PCs, IP-Telefone
  • Übergreifende Analyse von vielen unterschiedlichen Robotern und Steuerungssystemen, verschiedenen Fertigungsstraßen, Fertigungen an unterschiedlichen Standorten
  • Auswertung von Log-Daten von Datenbanken und IT-Systemen, Betriebsdaten und Ereignisse von Steuerungen, Robotern und Werkzeugen, Datenbanken, Excel-Listen oder Textdateien von computergestützten Maschinen
Live Monitoring

Vorteile

  • Informieren Sie sich „Live“ über den Ist-Zustand Ihrer Maschinen
  • Vergleichen Sie Signalverläufe Ihrer Maschinen über die Zeit
  • Erkennen Sie Beziehungen zwischen Signalverläufen und Störungen
  • Setzen Sie eigenständige Regeln, um Analysen zu automatisieren
  • Konfigurieren Sie die Oberfläche nach Ihren Bedürfnissen
  • Verarbeiten und visualisieren Sie Datenströme ohne aufwändige Persistierung
  • Web-Anwendung - damit sind Sie unabhängig von Betriebssystem, Anzeigegerät und Ort
  • In-Memory Technik für kürzere Antwortzeiten - Erhalten Sie Erkenntnisse in Handumdrehen

Einführung des Live Monitoring

Bei der Einführung des Live Monitorings hat sich unsere dreistufige Vorgehensweise bewährt. Die Durchführungslänge der einzelnen Phasen richtet sich nach Ihrer tatsächlichen Notwendigkeit und ist somit vollkommen nach Ihren individuellen Bedürfnissen gestaltbar.

Phase I: Über einen initialen Workshop werden Ihre konkreten Anforderungen ermittelt.

Phase II: Entsprechend Ihrer Anforderungen konfigurieren wir das Live Monitoring und entwickeln den passenden Adapter gemäß Ihres Datenformats.

Phase III: Einführung der Anwendung in Ihrem Unternehmen. Gegebenenfalls schulen wir gern Ihre Mitarbeiter, damit sie von Beginn an sicher mit dem Live Monitoring umgehen können.

Ihr Ansprechpartner

TIQ Mitarbeiter Sven
Sven Mensching
PROJEKT MANAGER

Erhalten Sie hier Ihre gewünschten Informationen

Sie möchten sich über unsere Leistungen informieren? Gern senden wir Ihnen Informationsmaterial zu.