Entwicklung Datenprozesslandkarte bei einem Energieversorger

Business Intelligence

Energieversorger erneuerbare Energien

Unser Kunde, ein deutschlandweit tätiger Energiedienstleister und -versorger, suchte für das operative Geschäft einen Partner, der ihn bei der Optimierung seiner Datenprozesse unterstützt. Insbesondere die Ablage von Daten und Kontakten in unterschiedlichen Systemen sowie Netzlaufwerken stellen eine große Herausforderung dar, weil diese zum Teil nicht einheitlich erfolgen. Als Konsequenz müssen Daten zeitraubend gesucht werden bzw. sind regelmäßige Nachfragen bei Kollegen:innen nötig, was kostenintensiven Overhead und Reibungsverluste verursacht. Darüber erzeugen mehrfach abgelegte Daten Duplikate und haben eine negative Auswirkung auf die Datenqualität.

Zunächst analysierten wir die bestehenden Datenprozesse mittels strukturierter Interviews mit allen technisch und operativ verantwortlichen Mitarbeiter:innen. Hierzu wurde in Zusammenarbeit mit dem Kunden ein Fragekatalog erstellt anhand dessen systematisch die Ist-Zustände der bestehende Datenprozesse erfasst wurden. Weiterhin wurde festgestellt, welche internen und externen Datenquellen Mitarbeitende für ihre Arbeit nutzen, wo Daten im Detail abgelegt werden bzw. mit wem und wie häufig sie bzgl. bestimmten Daten kommunizieren.

Die Interviews wurden anschließend ausgewertet und für jede Fachabteilung erstellten wir Zusammenfassungen, die zentrale Problemfelder beschrieben sowie auf Verbesserungspotentiale hinweisen. Weiterhin wurden Wünsche der Mitarbeitenden, die mögliche Optimierungen der Daten- und Kommunikationsprozesse betrifft, in den Analysen mitberücksichtig. Darüber hinaus erstellten wir Detail-Analysen aller datengetriebene Arbeitsprozesse mittels Microsoft Visio um mögliche Reibungsverluste anschaulich zu visualisieren.

Zunächst führten die Interviews sowie deren Analysen dazu, dass ein Problembewusstsein bei Mitarbeitenden und Führungskräften bezüglich uneinheitlicher Datenablage geschaffen wurde. Darüber hinaus wurden mittels der detaillierten Darstellung und Analyse von Datenströmen sowie der damit verbundener Kommunikation mögliche Reibungsverluste aufgezeigt. Dies schafft die Grundlage zur Optimierung bestehender technischer Systeme sowie zur bestmöglichen Planung für künftige Systeme. Weiterhin bilden unsere Analysen die Voraussetzung, um die Datenqualität im Unternehmen weiter zu verbessern.

PROJEKT INFORMATIONEN

Kunde
Energieversorger

Anwendungsfall
Erstellen einer Datenprozesslandkarte mittels systematischer Interviews und Visualisierung dieser Prozesse sowie Beratung bzgl. Optimierungen des Datenhandlings

Technologie

Microsoft Visio | Microsoft PowerPoint

Kundenvorteile

  • Ist-Aufnahme Datenprozesse und Datenqualität
  • Darstellung Datenströme
  • Maßnahmekatalog zur Optimierung der Datenprozesse und Datenqualität
  • Grundlage für die Optimierung bestehender Systeme sowie der Planung künftiger Systeme